Info

 

In Zeiten der Castingshows gibt es sie noch: die Band mit Leidenschaft und dem Willen zur Eigenständigkeit: TAUT aus Hildesheim greifen ans Herz, pressen Tränen aus den Augenwinkeln von Hartgesottenen und bringen selbst Angewurzelte zum Mitbeben!

Wenn man gerade denkt, noch mehr Melodie, noch mehr Harmonie geht nicht, bringen die drei Musiker mit Fingerspitzengefühl neue Wendungen in ihre Songs.

Es sind immer die Bands in der klassischen Dreierbesetzung, denen es gelingt, dieses gewisse Etwas in ihren Songs und auf der Bühne zu schaffen. Namedropping würde hier nur stören: TAUT sind ein Original!

Bei TAUT treffen sich drei Gleichgesinnte. Niemand spielt sich in den Vordergrund. Selbst der Gesang ist eingebettet in die gleichwertigen Leistungen des kongenialen Schlagzeugers Tom Zielen und des Bassisten wena.

Und nicht zuletzt textlich gibt es viel zu erleben und zu ergründen. Tim Meyer verfügt über ein Arsenal an unverbrauchten Metaphern, die über gängige Schemata hinaus-gehen und dennoch fast ausschließlich verschlüsselte Liebesbotschaften zu sein scheinen. Das Bild der Wüste zieht sich durch die Texte und trifft häufig auf die Dun-kelheit, dennoch verbreiten TAUT nicht einen Funken von Weinerlichkeit. Vielmehr gelingt ihnen immer der Weg aus der Finsternis: ins helle, überbordende, energiege-ladene Licht eines Songs, der nicht loslassen will. Und das macht TAUT so wertvoll!

 

TAUT sind:

Tim Meyer: Gesang, Gitarre

Tom Zielen: Schlagzeug

wena: Bass